· 

Nachhaltigkeit in seiner schönsten Form...

Wir lieben schöne Dinge, wir genießen gern feine Köstlichkeiten und wir tun gern Gutes. Das lässt sich alles ganz wunderbar vereinen - zum Beispiel mit nachhaltigen und wunderschönen Designs von Räder.

 

Einer unserer Lieblinge ist der Thermobecher von Räder Design - dieser traumhaft schöne Becher ist in zwei verschiedenen Größen erhältlich. Das doppelwandige Porzellan hält unseren Kaffee heiß, mit dem Deckel aus Silikon vermeiden wir Kaffeeflecken.

Egal, ob Handtasche oder Rucksack - meist haben wir ja noch ein wenig Platz in unserem Gepäck. Auf den klassischen Einheitslook in Chrom-Optik mit schwarzem Deckel stehen wir allerdings überhaupt nicht ;-) wenn schon Genuss, dann richtig. 

Wir lieben es im Sommer mit einem Latte Macchiato in der Hand durch die Stadt zu bummeln oder auf Reisen noch schnell einen Coffee to go mitzunehmen. Bislang häufig mit Einwegbecher...jetzt sind wir auf alles vorbereitet und haben immer unseren Thermobecher dabei :-)

 

Ein Hinweis, damit der Kaffeegenuss nicht zum Frust wird: In der Gastronomie gibt es Vorschriften, dass mitgebrachte Becher nicht mit Kaffeemaschine oder Lebensmitteln in Berührung kommen dürfen. Bittet deshalb den Barista Eures Vertrauens, den Kaffee in einem separaten Gefäß zuzubereiten und dann umzuschütten. Bei Espresso und aufgeschäumter Milch geschieht das in der Regel sowieso - dann klappt es perfekt mit der genussvollen Nachhaltigkeit.

 

Des Weiteren ist unser nächster Favorit ebenfalls ein Beitrag für unsere Umwelt - der Glashalm von Räder.

Jetzt trinken wir nämlich unsere Getränke nur noch stilvoll aus Glastrinkhalmen. Schön, bruchfest, geschmacksneutral und nachhaltig, so das  wir nie wieder Plastik-Trinkhalme brauchen. Jährlich werden in Deutschland noch immer ca. 40 Milliarden Plastikstrohhalme verbraucht. Unglaublich viel Müll!  Mit den Glashalmen von Räder machen wir nicht länger mit und schön sieht es auch noch aus :-)

Da ein Bürstchen gleich mitgeliefert wird, ist es kinderleicht die Glashalme zu reinigen.

 

Das Schöne an der Nachhaltigkeit ist, das nicht alles auf einmal umgestellt werden muss. Wer Step by Step anfängt und weitermacht, tut sehr viel und es macht auch noch enorm viel Spaß - wer macht mit?

 

 Wir wünsche Euch das denkbar schönste Sommer-Sonne-Wochenende!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0